Hinweis zum Datenschutz

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie z.B. unser Social Media Profile auf. (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“). Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten sowie bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten:

SalusCard
Herr Wergula
Geisterschlucht 65
15913 Schwielochsee
Tel:   +49 35478 178090
Fax:  +49 35478 630
E-Mail: post(at)saluscard.de

 

1. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

a) durch Matomo und Hostinganbieter

Diese Webseite nutzt Matomo, dabei handelt es sich um einen sogenannten Webanalysedienst. Matomo verwendet "Cookies", welches Textdateien sind, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die unsererseits eine Analyse der Benutzung unserer Webseiten ermöglicht. Zu diesem Zweck werden die durch den Cookie erzeugten Nutzungsinformationen an unseren Server übertragen und gespeichert. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Verwendung der Cookies in den Einstellungen Ihrer Browser Software verhindern. Einige Funktionen dieser Website können dann nicht voll umfänglich genutzt werden. Wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung dieser Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind, können Sie jederzeit widersprechen an post(at)saluscard.de.

Wir, bzw. unser Hostinganbieter, erhebt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles).

Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht.

Die folgenden Daten werden zum Zweck, Besucherstatistiken über die Nutzung dieser Webseite zu erstellen, die Webseite zu verbessern und vor Cyberattacken zu schützen, erhoben:

  • Datum und Besuch der URL, auf der sich der Besucher befindet,
  • URL, die der Besucher unmittelbar zuvor besucht hat,
  • verwendeter Browser,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • die gekürzte IP-Adresse des Besuchers.

b) beim Verkauf von Kartenlesegeräten

Im Rahmen des Verkaufs von Kartenlesegeräten für die elektronische Gesundheitskarte erheben wir auf unserer Homepage personenbezogene Daten (Name, Firma, Anschrift, Telefon und E-Mail-Adresse). Dies ist dann der Fall, wenn Sie online eine Bestellung aufgeben oder uns eine E-Mail schicken.

Diese Personendaten verwenden wir nur, um Ihre Bestellung oder Anfrage zu bearbeiten. Wir speichern und verarbeiten diese Daten ausschließlich in der Bundesrepublik Deutschland. Dabei haben Sie jederzeit die Möglichkeit, die erhobenen Daten einzusehen und die Löschung zu verlangen. Senden Sie hierzu eine E-Mail an post(at)saluscard.de.

Ihre persönlichen Daten sind bei uns sicher. Wir geben sie unter keinen Umständen und in keiner Form an Dritte weiter – sie werden weder verkauft, noch vermietet oder eingetauscht.

Zusätzlich verarbeiten wir Vertragsdaten (Vertragsgegenstand, Laufzeiten, Leistungen, Preise), Zahlungsdaten (Bankverbindung, Zahlungshistorie, Zahlungsart) von unseren Kunden, Interessenten und Geschäftspartner zwecks Erbringung vertraglicher Leistungen, Service und Kundenpflege, Marketing, Werbung und Marktforschung.

Wir verarbeiten Bestandsdaten (Namen, Adressen, Kontaktdaten, in Anspruch genommene Leistungen, Kontaktpersonen) zwecks Erfüllung unsrer vertraglichen Verpflichtungen und Serviceleistungen gem. Art. 6 Abs. 1 lit b. DSGVO. Die in Onlineformularen als verpflichtend gekennzeichneten Eingaben, sind für den Vertragsschluss erforderlich.

 

2. Verwendung von Cookies

Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Als temporäre Cookies, bzw. „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“, werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. In einem solchen Cookie kann z.B. der Inhalt eines Warenkorbs in einem Onlineshop oder ein Login-Staus gespeichert werden. Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z.B. der Login-Status gespeichert werden, wenn die Nutzer diese nach mehreren Tagen aufsuchen. Ebenso können in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden. Als „Third-Party-Cookie“ werden Cookies von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden (andernfalls, wenn es nur dessen Cookies sind spricht man von „First-Party Cookies“).

Wir können temporäre und permanente Cookies einsetzen und klären hierüber im Rahmen unserer Datenschutzerklärung auf.

Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.

Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die US- amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com erklärt werden. Des Weiteren kann die Speicherung von Cookies mittels deren Abschaltung in den Einstellungen des Browsers erreicht werden. Bitte beachten Sie, dass dann gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Onlineangebotes genutzt werden können.

 

3. Kommunikationswege

a) Einwilligungserklärung

Mit Absenden der Einwilligungserklärung stimmen Sie folgender Verwendung Ihrer Daten zu:

Ich stimme zu, dass SalusCard gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO die von mir genannten personenbezogenen Daten (Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse oder sonstige, von mir freiwillig übermittelten personenbezogenen Daten/Informationen) erhebt, speichert, verarbeitet und diese zum Zwecke des Marketings verwendet, um mich über aktuelle Veranstaltungen, Angebote und Dienstleistungen per E-Mail oder Telefon zu informieren.

SalusCard wird meine personenbezogenen Daten zweckbestimmt speichern und bei nicht Verwendung oder Überalterung löschen. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht und wenn dies doch erforderlich sein sollte, holt SalusCard hierzu meine Erlaubnis ein.

Ich gebe diese Einwilligung freiwillig ab und mir ist bekannt, dass ich sie jederzeit gegenüber SalusCard ohne Angabe von Gründen widerrufen und eine entsprechende Löschung oder Sperrung der Daten für eine zukünftige Verwendung verlangen kann.

b) Downloads

Auf unserer Webseite bieten wir Ihnen eine Vielzahl von Materialien wie z.B. Flyer, Treiber, Formulare zu unseren Produkten an. Um Ihnen die gewünschten Dokumente zu übersenden, benötigen wir Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse.

Im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben nutzen wir Ihre E-Mailadresse, um Sie nach Zusendung der Materialien erneut zu kontaktieren. Dies kann mit folgender Absicht geschehen:

  • um Sie dazu zu befragen, ob die erhaltenen Informationen hilfreich waren,
  • um zu erfahren, ob Sie noch weitere Informationen benötigen,
  • um Ihnen Aktualisierungen und ähnliche Dokumente zu empfehlen oder
  • um Sie zwecks Marktbefragungen mit Bezug zu Themen bzw. Dienstleistungen von SalusCard zu kontaktieren.

Um Ihnen gegenüber Auskunft zu einer Anfrage geben zu können, speichern wir Ihre Daten zur Dokumentation. Wenn Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben, verwenden wir Ihre Daten auch, um Sie über Produkte und Dienstleistungen von SalusCard zu informieren.

c) Kontaktformular

Um mit uns in Kontakt zu treten, werden durch das vorgehaltene Kontaktformular folgende personenbezogene Daten erhoben:

  • Vor- und Nachname,
  • Firma,
  • E-Mailadresse,
  • Telefonnummer,
  • Ihre Nachricht.

Ihre Einwilligungserklärungen können Sie selbstverständlich jederzeit für die Zukunft widerrufen. Senden Sie uns hierfür bitte eine E-Mail an post(at)saluscard.de.

Die uns im Rahmen des Kontaktformulars übermittelten personenbezogenen Daten werden wir selbstverständlich ausschließlich für den Zweck verwenden, auf Ihre Anfrage zu antworten. Soweit wir über unser Kontaktformular Eingaben abfragen, die nicht für eine Kontaktaufnahme erforderlich sind, z. B. Anschrift, Land, Unternehmensgröße und Branche, steht es Ihnen frei diese Angaben zu machen. Diese Angaben dienen uns zur Konkretisierung Ihrer Anfrage und zur verbesserten Abwicklung Ihres Anliegens. Eine Mitteilung dieser Angaben erfolgt ausdrücklich auf freiwilliger Basis und mit Ihrer Einwilligung. Soweit es sich hierbei um Angaben zu Kommunikationskanälen (beispielsweise E-Mail-Adresse, Telefonnummer) handelt, willigen Sie außerdem ein, dass wir Sie ggf. auch über diesen Kommunikationskanal kontaktieren, um Ihr Anliegen zu beantworten. Nach der Bearbeitung Ihrer Anfrage werden die Daten von uns gelöscht, sofern sie nicht aus Gründen der Nachweisbarkeit, der Kundenbetreuung oder gesetzlicher Aufbewahrungsfristen länger vorgehalten werden müssen.

 

4. Weitergabe personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten werden darüber hinaus nicht ohne Ihr ausdrückliches Einverständnis weitergeben, es sei denn, dass ein gesetzlicher Erlaubnistatbestand vorliegt, z.B. wenn wir gesetzlich zur Herausgabe von Daten verpflichtet sind gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO (Auskunft an Strafverfolgungsbehörden und Gerichte; Auskunft an öffentliche Stellen, die Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften erhalten, z.B. Sozialversicherungsträger, Finanzbehörden usw.) oder wenn wir zur Durchsetzung unserer Forderungen zur Berufsverschwiegenheit verpflichtete Dritte einschalten.

 

5. Datensicherheit

Die Webseite wird durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte  Personen  geschützt. Trotz regelmäßiger Kontrollen ist ein vollständiger Schutz gegen alle Gefahren jedoch nicht möglich.

 

6. Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Diese Seiten können Links auf andere Webseite enthalten. Zum Zeitpunkt der Linksetzung waren keine gesetzwidrigen Inhalte erkennbar. Wir prüfen in zeitlichen Abstände und entfernen bei Bekanntwerden unverzüglich solche Links, die gesetzlichen oder moralischen Vorschriften nicht entsprechen.

Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos oder Schriftarten einzubinden (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”).

Dies setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte, die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können ferner so genannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch als "Web Beacons" bezeichnet) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Durch die "Pixel-Tags" können Informationen, wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieser Website ausgewertet werden.

Die pseudonymen Informationen können ferner in Cookies auf dem Gerät der Nutzer gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten, als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden können.

 

7. Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

 

8. Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung klärt Nutzer über die Art, den Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den verantwortlichen Anbieter SalusCard, Geisterschlucht 65, 15913 Schwielochsee, auf dieser Webseite auf. Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden Sie im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG).

 

9. Ihre Rechte: Auskunft, Berichtigung, Löschung, Sperrung

Widerspruchsrecht: Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Auskunftsrecht: Sie haben das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person oder zu Ihrem Pseudonym gespeicherten Daten zu verlangen. Auf Ihr Verlangen kann die Auskunft auch elektronisch erteilt werden.

Recht auf Korrektur, Löschung, Bestätigung oder Sperrung: Sie haben das Recht, die Korrektur, Löschung, Bestätigung oder Sperrung (gem. Art. 15; 16; 17; 20 DSGVO) der zu Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen. Sollten gesetzliche Vorschriften eine Löschung nicht zulassen, werden Ihre Daten stattdessen gesperrt, so dass sie nur noch zum Zwecke der zwingenden gesetzlichen Vorschriften zugänglich sind.

Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Zur Wahrnehmung Ihrer vorstehenden Rechte auf Widerruf, Auskunft, Korrektur, Löschung oder Sperrung Ihrer personenbezogenen Daten, wenden Sie sich bitte per E-Mail an post(at)saluscard.de. Die Inanspruchnahme Ihrer vorstehenden Rechte ist für Sie kostenlos.

 

10. Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB (Handelsbücher, Inventare, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse, Handelsbriefe, Buchungsbelege, etc.) sowie für 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handels- und Geschäftsbriefe, Für Besteuerung relevante Unterlagen, etc.).

Nach gesetzlichen Vorgaben in Österreich erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 7 J gemäß § 132 Abs. 1 BAO (Buchhaltungsunterlagen, Belege/Rechnungen, Konten, Belege, Geschäftspapiere,

Aufstellung der Einnahmen und Ausgaben, etc.), für 22 Jahre im Zusammenhang mit Grundstücken und für 10 Jahre bei Unterlagen im Zusammenhang mit elektronisch erbrachten Leistungen, Telekommunikations-, Rundfunk- und Fernsehleistungen, die an Nichtunternehmer in EU-Mitgliedstaaten erbracht werden und für die der Mini-One-Stop-Shop (MOSS) in Anspruch genommen wird.

 

11. Google

Google Maps: Wir binden die Landkarten des Dienstes "Google Maps" des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/ policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Google Fonts: Wir binden die Schriftarten ("Google Fonts") des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/ privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Google ReCaptcha: Wir binden die Funktion zur Erkennung von Bots, z.B. bei Eingaben in Onlineformularen ("ReCaptcha") des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/ authenticated.

 

12. Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

 

   Datenschutzerklärung

 

In Teilen erstellt mit Datenschutz-Generator.de von RA Dr. Thomas Schwenke


 

Info


PED zertifiziert
für Telematikinfrastruktur


Telefon(035478) 178090


Mehr Praxisservice
mit einem ec-cash Gerät



Begleichung von IGeL-Leistungen
und Zuzahlungen


Top News

zur Telematikinfrastruktur

Weiterlesen ...

elektronische Kartenlesesysteme für    Ärzte -  Zahnärzte -  Psychotherapeuten -  Krankenhäuser -  Physiotherapeuten

Um die Inhalte unserer Internetseite darstellen zu können, setzen wir Cookies ein. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Mehr erfahren Akzeptieren